FANDOM


Leorio-2011
Leorio Paradinight
Kana

レオリオ=パラディナイト

Rōmaji

Reorio Paradinaito

Erster Auftritt
Manga

Kapitel 2

Anime

Episode 00 (1998)
Epiode 2 (1999)
Episode 1 (2011)

Profil
Geschlecht

männlich

Alter

19 (Anfang)
21 (aktuell)

Gewicht

85 kg

Größe

193 cm

Haarfarbe

braun (1999)
schwarz (2011)

Augenfarbe

grün (1999)
braun (2011)

Beruf

Hunter Medizinstudent Zodiacs (Boar)

Nen
Art

Ausstrahlungsart

Fähigkeiten

Warping punch
Ultraschall

Leorio Paradinight ( レオリオ=パラディナイト, Reorio Paradinaito) ist ein Anfänger Hunter und zurzeit ein medizinischer Student, sowie ein Mitglied von Zodiacs mit dem codename "Eber". Er ist ein Teil der Wissenschaftsabteilung, die in der Vorbereitung der Reise auf dem Dunklen Kontinent ist.

Aussehen Bearbeiten

Leorio Design

Anime 2011

Leorio calling Kurapika

Anime 1999

LeorioManga

Manga

Leorio ist ein großer, für sein Alter erwachsen aussehender, ziemlich muskulöser junger Mann mit kleinen braunen Augen, schwarzem Haar und einem Bürstenschnitt mit Spitzen. Trotz seines reifen Äußeren ist er ein Teenager. Er trägt normalerweise einen dunkelblauen Anzug, schwarze Schuhe und eine Sonnenbrille.

Persönlichkeit Bearbeiten

Leorio wird als ein sehr egoistischer Narzisst am Anfang eingeführt, der großen Wert auf den materiellen Reichtum legt. Trotz seiner Behauptung, dass er es nur auf das Geld abgesehen hat, gesteht er Kurapika während des Maratons im ersten Teil der 287. Hunterprüfung, dass er das Geld braucht um Arzt zu werden um dann den Armen helfen zu können. Er glaubt, dass alle Dinge in der Welt (Leben, Träume, usw.) gekauft werden können und dass er mit Hilfe der Hunterlizenz eine Ausbildung zum Arzt machen kann. Wie man zu Beginn erkennen kann, scheint er sehr empfindlich zu reagieren, wenn man ihn nicht ernst nimmt oder ihn mit Verachtung behandelt. An erster Stelle aber stehen seine Freunde, dann erst kommt sein Traum Arzt zuwerden.

Leorio ist keiner der sich aus einem Kampf zurück zieht. Als ein loyaler, vertrauenswürdiger Verbündeter, der außerordentlich den Bund der Freundschaft schätzt, handelt er wie der 'große Bruder' der Gruppe. Killua verspottet ihn manchmal für sein verhältnismäßig älteres Aussehen, obwohl er schwört, dass sein Äußeres das eines bloßen Teenagers ist. Seine impulsive und brüchige Natur sorgt manchmal für die Leute um ihn herum für Schwierigkeiten. Ein anderes Talent, das er hat, ist seine Fähigkeit zum 'direktem Gespräch' durch viele Situationen. Es konnte gesehen werden, dass seine engste Beziehung in der Gruppe mit Kurapika ist, weil sie den grössten Teil der Zeit mit einander verbracht haben.

Am Ende des Teils von Yorknew arc. teilt ihm Melody mit, dass er den "nettesten" Herzschlag von allen in der Stadt hätte, welcher 'warm und sanft' ist und dass er ein besserer Arzt oder Lehrer wäre als ein Hunter.

Hintergrund Bearbeiten

Leorio cradles his friend's body

Leorio und sein verstorbener Freund

In Leorios Vergangenheit verliert er seinen engen Freund Pietro, der an einer eigentlich heilbaren Krankheit stirbt. Doch dessen Eltern konnten sich die Behandlung nicht leisten. Leorio empfindet tiefste reue, da er seinem freund nicht helfen konnte und strebt deswegen die Hunterlizenz an um dann Arzt werden zu können um arme Menschen, die sich die Arztkosten nicht leisten können, kostenlos zu behandeln. Oberflächlich macht es den Einduck, dass Leorio aus Habgier die Hunterlizenz anstrebt. Doch steckt eine edlere Rechtfertigung dahinter. Er will das Geld nutzen um armen Menschen zu helfen.

Handlung Bearbeiten

Hunter Exam arc Bearbeiten

Einleitende Phase Bearbeiten

Leorio and Kurapika catch Gon

Leorio und Kurapika fangen Gon

Als erstes macht Leorio Bekanntschaft mit Kurapika und Gon auf einem Schiff, welches ihn und weitere Hunter-Anwerter zur 287. Hunterprüfung bringen soll. Anfänglich streiten sich Leorio und Kurapika während eines Sturmes. Als sie und Gon ein Besatzungsmitglied, das von Bord stürzt retten, versöhnt sich Leorio wieder mit Kurapika.

Im Haven einer Stadt angekommen, bekommen Leorio und seine Freunde vom Kapitän den Tip, dass sie zu einem einsamen Zedernbaum außerhalb der Stadt gehen sollen um ihre Navigatoren zu finden. Erst will Leorio mit dem Bus dorthin fahren. Doch als er auf dem Weg zum Bus beiläufig von zwei Passanten erfährt, dass dieser Bus nicht am Ziel entrifft, entschließt er sich doch mit Gon und Kurapika mit zugehen.

Sie erreichen eine scheinbar verlassene Stadt, wo sie dann auf das Oberhaupt der Einwohner treffen, welches ihnen ein Rätzel aufgibt. Nach langem Überlegen haben die drei die richtige Antwort - Schweigen. Somit gelangen sie zu dem Haus der Navigatoren. Es hat den Schein, dass die zwei Navigatoren von magischen Kreaturen namens Kiriko angegriffen wurden. Doch entarnen Gon und Kurapika die magischen Kreaturen und somit wird das Trio von den Kirikos zum Prüfungsort gebracht.

Am nächsten Tag in der Stadt des Prüfungsortes angekommen, werden sie vom verkleideten magischen Wesen zu einem kleinem Restaurant begleitet. Dort bestellt die magische Kreatur ein Gericht, welches das Code-Wort ist. Im Fahrstul wollen Leorio und Kurapika Gon erklären, was es bedeutet ein Hunter zu sein und sie fragen Gon, warum er Hunter werden will. Doch ehe Gon antworten kann, öffnet sich auch schon die Fahrstuhltür. Sie betreten nun den Ort des geschehens.

Erster Teil Bearbeiten

Als erstes machen Leorio und seine freunde Bekanntschaft mit Tonpa, einen alt eingesessenen Prüfungs-Verteran. Tonpa stellt noch andere Kandidaten, die schon öfter an der Hunterprüfung teilgenommen haben ihm und seinen zwei Freunden vor. Als Tonpa mit dem Trio auf die Freundschaft mit einem präparierten Saft anstoßen möchte, bemerkt Gon dies noch rechtzeitig und Leorio spuckt seinenSchluck wieder aus und Kurapika verschüttet sein Getränk.

Leorio 2nd phase hunter exam

Leorio kurz vorm Aufgeben

Der erste Teil beginnt mit einem sehr langem Maraton. Erst denkt sich Leorio, dass er diesen 'Ausdauertest' mit links bestehen würde. Doch dann nach einigen Kilometern, schwinden seine Kräfte. Er ist kurz vorm Aufgeben. Doch dann reißt er sich wieder zusammen, zieht seinen Anzug aus, lässt seine Aktentasche fallen und sprintet voran bis zum Ziel vor. Auf dem Weg zum Ziel erklärt er Kurapika seine wahren Gründe, warum er Hunter werden möchte. Denn Kurapika sieht in Leorio keinen gelgierigen Menschen. Er vermutet tiefer gehende Gründe und er bekommt für seine Vermutung auch die Bestätigung von Leorio.

Am Ausgang angekommen, erfahren die Teilnehmer, die vom langen Maraton übrig geblieben sind, dass sie noch einen Marsch durch dem sogenannten Schwindlermoor vor sich haben. Während Satotz den Teilnehmern die Tücken im Schwindlermoor erklärt, taucht ein Mann auf, welcher behauptet, dass Satotz ein Betrüger sei. Hisoka klärt die ganze Sache auf in dem er Satotz und den Mann mit seinen Karten attacktiert. Nach dem Satotz Hisoka ermahnt, beginnt der Marsch durch das Schwindlermoor.

Hisoka KO Leorio

Hisoka schlägt Leorio

Im dichtem Nebel verlieren Leorio und Kurapika den Anschluss und treffen dann auf Hisoka, der seinen eigenen test an Leorio und Kurapika durchführen will. Erst fliehen Leorio und Kurapika, doch Leorio kehrt wieder zurück um mit Hisoka zu kämpfen. Hisoka schlägt Leorio K.O. und Kurapika eilt zur Hilfe. Gon greift rechtzeitig ein und wird dann von Hisoka am Hals gepackt. Als Hisoka merkt, dass Gon keine Luft mehr bekommt, lässt er diesen wieder los. Laut Hisoka haben alle drei seinen Test bestanden. Er wirft sich Leorio über seine Schulter und macht sich auf dem Weg zum zweiten Prüfungsort. Gon und Kurapika tun es ihm gleich. Gon kann Hisoka folgen, in dem er Leorios intensiven Aftershave-Duft folgt.

Zweiter Teil Bearbeiten

Kurapika, Gon, and Leorio cooking test

Leorio und seine Freunde denken über die Zubereitung nach

Der zweite Teil besteht daraus zwei Gourmet-Hunter zu bekochen, worauf einige Teilnehmer protestieren. Buhara, der Co-Prüfer leitet die Prüfung mit der Vorbereitung eines gegrillten Schweines ein, welches die Teilnehmer im Visca-Wald finden. Im Visca-Wald stellen Leorio und seine Freunde fest, dass es sich um fleischfressende Schweine handelt, die einige Meter groß sind. Durch Zufall macht Gon die Entdeckung, dass die Stirn der Great Stamps die empfindliche Stelle ist, was die anderen Teilnehmer mitbekommen. 70 Teilnehmer servieren Buhara ihre gegrillte Beute. Alle bestehen Buharas Test. Doch dann kommt Menchis test. Sie verlangt von den Teilnehmern die Zubereitung von Sushi, welches das Nationalgericht aus einem kleinem Land namens Jappon ist. Keiner, bis auf Hanzo, weiß was Sushi ist. So nach und nach sickern Informationen durch, welches die Zutaten für dieses gepresstes Sushi ist. Leorio serviert als erstes sein Sushi. Doch das Aussehen entspricht nicht dem Vorstellungen Menchis. Als durch ein Konflikt zwischen Menchi und Hanzo herauskommt, wie gepresstes Sushi aussieht, servieren alle Teilnehmer ihr gepresstes Sushi und Menchi ist gezwungen von allen Teilnehmern zu probieren. Doch keiner trifft ihren sensiblen Geschmack, somit besteht keiner der Teilnehmer Menchis Test. Diese führt zu heftigen Protesten, besonders von Seiten eines Teilnehmers namens Todo, welcher dann in einem Wutausbruch Menchi angreift und dann von Buhara mit einem Schlag beseitigt wird. Erst nach der Eskalation des Streites zwischen Menchi und Todo, mischt sich Netero, der Kopf der Hunterprüfung ein. Er und Menchi einigen sich den Test zu wiederholen und die Teilnehmer werden mit Hilfe eines Luftschiffes des Hunter-Kommitees zum Spaltberg gebracht.

Auf dem Spaltberg angekommen erklärt Menchi die Aufgabe und führt diese vor. Die Teilnehmer sollen ein Spinnenadlerei des Spinnenadlers, welcher in der tiefen Schlucht sein Netz spinnt an dem er seine Eier befestigt um diese vor Raubtieren zu schützen, rauf holen. Einige Teilnehmer geben auf, weil ihnen diese ganze Aktion zu riskant ist. Doch Leorio und seine Freunde stellen sich der Herausforderung und beschaffen sich jeder ein Ei. Somit bestehen Leorio und seine Freunde und weitere Teilnehmer den zweiten Teil der Hunterprüfung.

Dritter Teil Bearbeiten

LeorioDrop2

Die Methode von Leorio zu entdecken, ob Majitani vorgab bewusstlos zu sein

Der dritte teil der 287. Hunterprüfung findet auf dem Trickturm statt, welches die 40 Teilnehmer nach unten in 72 Stunden durchqueren müssen. Leorio, Kurapika, Gon und Killua müssen sich gezwungenermaßen mit Tonpa zusammenschließen. Im Turm treffen sie auf fünf Strafgefangene. Tonpa stellt sich als erster einem Strafgefangenen namens Bendot und gibt sehr schnell auf. Als nächstes ist Gon an der Reihe. Dieser soll eine Kerze halten. Doch seine Kerze ist präpariert und läuft schneller ab als die seines Gegners. Doch Gon hat eine Idee. Er stellt seine Kerze ab und bläst die seines Gegners aus und somit gewinnt Gon diese Runde. Kurapika kämpft gegen Majitani, der vorgibt ein Mitglied der Phantom Brigade zusein. Kurapika durchschaut Majitanis Bluff und schläg diesen brutal nieder. Nun müssen die Teilnehmer warten bis Majitani aus seiner Bewusstlosigkeit aufwacht oder Kurapika beendet den Kampf indem er Majitani tötet. Doch dieser weigert sich. Killua bemerkt dann, dass Majitani eventuell schon tot sei und Leorio will feststellen ob Majitani bewusstlos oder tot ist. Die Strafgefangenen schlagen ihm eine Wette vor, in dem sie wetten ob Majitani tot ist oder nur bewusstlos. Leorio lässt sich auf die Wette ein. Er überprüft dann Majitanis Zustand um dann festzustellen, dass dieser bewusstlos ist bzw. nur so tut, als sei er bewusstlos. Leorio hält dann Majitani über den Abgrund, worauf Majitani so erschrocken ist, dass dieser aus seiner Rolle als Bewusstloser aufwacht und aufgibt. Wegen der Wetten verliert Leorio 40 Stunden. Anschließend verliert Leorio in einem Spiel namens Stein-Schere-Papier weitere 10 Stunden. Als letztes tritt Killua gegen Johness der Sezierer an. Johness protzt mit seiner Kraft, doch Killua reißt ihm blitzschnell sein Herz aus der Brust. Mit letzter Kraft fleht ihn Johness an ihm sein Herz wieder zugeben. Als Johness tot ist, legt Killua das Herz in Johness ausgestreckter Hand.

Danach müssen die Fünf ihre verloren gegangenen Zeit in einem Raum absitzen. Danach gelangen sie in einem Raum mit Waffen. Erst denken sie, sie müssten gegeneineander kämpfen und bei einem Konflikt zwischen Tonpa und Leorio findet Gon die Lösung wie alle fünf zum Ziel gelangen können. Sie wählen den schwierigeren Weg um sich von da durch die Wand zum leichteren, schnelleren Weg zu schlagen. Gerade so schaffen sie es noch rechtzeitig ins Ziel.

Vierter Teil Bearbeiten

Der vierte Teil findet auf Zivil Island statt, wo die Teilnehmer aufeinander Jagd machen müssen und die Plakette ihres Ziels, welches sie vorher gezogen haben, stehlen müssen. Mit Hilfe von Gon und Kurapika erhält Leorio die Plakette seiner Zielperson Ponzu. Ponzu ist in die Falle von Bourbon getappt und kommt nun nicht raus. Leorio beschließt alleine die Höhle zu betreten. Als er erkennt, dass er sich in einer Falle befindet, ruft er zu Kurapika und Gon, dass sie außerhalb der Höle bleiben sollen. Doch diese ignorieren seine Warnung und folgen Leorio in die Höhle. Nun sitzen alle fest. Dann hat Gon die Idee, dass Ponzu die Schlangen mit ihrem Betäubungsnebel außer gefecht setzen könnte und da Gon für sehr lange Zeit die Luft anhalten kann, könnte er Ponzu, Leorio und Kurapika aus der Höhle befreien. Gesagt getan, kommen sie mit Hilfe Gons aus der Höhle raus und Leorio nimmt sich Ponzus Plakette, welcher sein Ziel war. Somit bestehen alle drei den vierten Teil der Hunterprüfung.

Das Finale Bearbeiten

Bodoro killed

Leorio sieht zu, wie Killua Bodoro tötet

In der Endphase müssen die restlichen Teilnehmer in einem Tunier, in dem Netero die Gegner festgelegt hatte, gegeneinader antreten. Der Sieger des Kampfes erhält die Hunterlizens. Während des Matchs zwischen Illumi Zoldyck und Killua ruft Leorio zu Killua den Manipulationen seines Bruder zu wiederstehen und zusammen mit Kurapika, Hanzo und einigen Prüfern blockiert er Illumi den Weg, welcher Gon ermorden will. Als das Turnier weitergeht,kämpft Leorio gegen Bodoro. Als sie gerade angefangen, mischt sich Killua plötzlich ein und tötet Bodoro. Killua wird sofort disqualiviziert, wodurch Leorio die Hunterlizenz standartmäßig erhält. Später bitten er und Kurapika, um Killua zu helfen, das Hunterkomitee den Mord an Bodoro zu untersuchen, aber vergeblich. Nachdem die Hunterprüfung beendet ist, entscheidet er sich dafür mit Gon und Kurapika zum Kukurooberg zu gehen, um Killua aus der Kontrolle seiner Familie zu retten.

Zoldyck Family arc Bearbeiten

Nach der Hunterprüfung machen sich Gon, Leorio und Kurapika auf dem Weg zum Anwesen der Zoldyckfamile auf dem Kukuroo-Berg um Killua zu befreien. Mit dem Bus gelangen sie vor den Toren des Anwesens. Dort werden sie von einem alten Mann aufgehalten. Sie erklären dem Alten namens Zebro, dass sie Freunde von Killua sind. Doch dieser verweigert dem Trio den Zutritt. Nach dem Gon Anstalten macht über die Mauer zuklettern, stellt Zebro dem Trio den Wachhund Mike vor. Gon erkennt, dass dieser das Trio niemals auf das Anwesen der Zoldycks lassen würde. Zebro erklärt dem Trio, dass sie das Anwesen betreten können, wenn sie es schaffen die sieben Tore zum Anwesen zu öffen die zusammen 16 Tonnen wiegen. Nur dann würde der Wachhund Mike den dreien nichts tun. Um die Tore zu öffnen, trainieren die drei hart. Sie stellen auf einer Tasse Tee fest, dass alles im Zoldyck-Haushalt mehrere Kilos wiegt. Nach 20 Tagen harten Trainings gelingt es Leorio, Kurapika und Gon mit gemeinsamer Kraft eins der Tore zu öffen.

Auf dem Grundstück treffen sie auf einem Buttler namens Canary. Diese ist eine erfahrene Kämpferin, welche die drei nicht passieren lässt. Doch als sie die Hartnäckigkeit Gons bemerkt, bekommt sie doch Mitgefühl und lässt die Drei passieren, worauf sie von Kikyo bewusstlos geschlagen wird. Kikyo und ihr Sohn Kalluto gehen auf Leorio, Gon und Kurapika zu und Kikyo behauptet, dass Killua sie nicht empfangen könne, was gelogen ist. Doch plötzlich wird sie hysterisch und verschwindet wieder mit Kalluto auf ihr Anwesen. Leorio, Gon und Kurapika setzen ihren Weg fort. Im Anwesen der Buttler treffen sie nach einem Spiel mit Canary endlich auf Killua und verlassen zusammen mit Killua das Anwsen der Zoldycks.

Himmelsarena arc Bearbeiten

Während Gons und Killuas Ausbildung in der Himmelarena wird durch Wing offenbart, dass Leorio geplant hat zu beginnen Nen zu erlernen nachdem er die Aufnahmeprüfung an der medizinischen Universität bestanden hat.

Quellen Bearbeiten

Hunterpedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.